Carola Etter-Gick, welche im Mai 2018 ihr Amt als Gemeinderätin der Stadt Winterthur antrat, nimmt am 16. September 2019 letztmals an einer Gemeinderatssitzung teil. Sie verlässt den Rat, um sich neben ihrem Beruf als Dozentin an der ZHAW und als junge Mutter auf ihr Amt als Kantonsrätin des Kantons Zürich konzentrieren zu können. In dieses Amt wurde sie im April 2019 gewält. Als Vertreterin des House of Winterthur nahm sie Einsitz in den Vorstand des House of Winterthur und präsidierte die Parlamentarische Gruppe Wirtschaft.

An ihrer Stelle wird neu Raphael Perroulaz in den Rat nachrücken. Der 27jährige ist ausgebildeter Zeichner Architektur und studiert derzeit an der ZHAW Architektur. Er ist seit 2018 Präsident der Jungfreisinnigen der Stadt Winterthur.

Die FDP Winterthur wünscht Raphael Perroulaz und Carola Etter-Gick viel Erfolg in ihren politischen Ämtern und dankt der Zurücktretenden für ihr grosses Engagement für die Bevölkerung der Stadt Winterthur.



Dieser Artikel wurde zuerst publiziert in Aktuellste News.