Mit der Veranstaltung «Ihre Fragen zum Wohnen – Fachleute antworten» greift die Fachstelle Alter und Gesundheit in Kooperation mit Pro Senectute Kanton Zürich das Thema Wohnen im Alter auf. Der Fokus des Referats und der Informationsstände liegt auf dem selbstständigen Wohnen und den Beratungsangeboten zu diesem Themenbereich.

Die Veranstaltung der Reihe «Lebensfragen im Alter» vom Dienstag, 17. September 2019, widmet sich dem Thema Wohnen im Alter. Eveline Althaus, wissenschaftliche Projektleiterin im ETH Wohnforum, referiert zum Thema «Wohnen im Alter – zwischen Selbstbestimmung und Sicherheit». In ihrem Vortrag legt sie dar, welche Faktoren berücksichtigt werden müssen, damit ältere Personen möglichst lange selbstständig wohnen können.

An der Veranstaltung soll individuellen Fragen viel Platz eingeräumt werden. Deshalb sind verschiedene wichtige Organisationen rund ums Thema Wohnen und Mieten mit Informationsständen vor Ort: Fachleute der Pro Senectute Kanton Zürich, der Wohnberatung der Stadt Winterthur, der Genossenschaft für Alters- und Invalidenwohnungen GAIWO, des Mieterinnen- und Mieterverbands Zürich (Geschäftsstelle Winterthur), des Schweizerischen Verbands der Immobilienwirtschaft SVIT Senior Zürich, des Hauseigentümerverbands Region Winterthur und der Wohnbaugenossenschaften Schweiz (Regionalverband Winterthur) beantworten Fragen zur Wohnungssuche im Alter oder zum Liegenschaftsverkauf, stellen das Wohnen in einer Genossenschaft vor und zeigen auf, wo Unterstützung rund um Wohnthemen, die ältere Menschen beschäftigen, zu finden ist.

Die Veranstaltungsreihe «Lebensfragen im Alter» wird von der städtischen Fachstelle Alter und Gesundheit in Kooperation mit Pro Senectute Kanton Zürich organisiert. In öffentlichen Vorträgen werden jeweils altersspezifische Themen und aktuelle Fragestellungen zum Altern aufgegriffen. Ziel ist es, der älteren Bevölkerung der Stadt Winterthur eine Informationsgrundlage zu bieten, damit sie auf dieser Basis Entscheide fällen und ihr eigenes Altern möglichst selbstbestimmt gestalten kann.

Lebensfragen im Alter: «Ihre Fragen zum Wohnen

– Fachleute antworten»

Dienstag, 17. September 2019, 14 bis 16 Uhr; Alte Kaserne, Technikumstrasse 8; Eintritt frei

Nächste Veranstaltungen:

  • 28. Januar 2020: Abschied nehmen

    – Wie lässt sich das Lebensende gestalten?

  • 25. August 2020



Dieser Artikel wurde zuerst publiziert in Medienmitteilungen.