Andreas Geering war seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung. Zu den grössten Parteierfolgen unter seiner Leitung gehörte die Wiederwahl von Michael Künzle zum Stadtpräsidenten im April letzten Jahres. Der neue Präsident, André Zuraikat, lebt in Mattenbach und arbeitet als Projektleiter bei einer Grossbank. Seit Juni 2015 ist er Mitglied der Geschäftsleitung der CVP Winterthur, seit 2016 Vizepräsident der Partei.

Die CVP Winterthur bedankt sich bei Andreas Geering für sein grosses und unermüdliches Engagement für die Stadt Winterthur und wünscht ihm für seinen weiteren politischen Weg viel Erfolg. Ebenfalls aus der Geschäftsleitung zurückgetreten sind Yvonne Gut (Veranstaltungen) und Silvia Ferreira (Finanzen). Auch ihnen dankt die Partei herzlich für ihre Arbeit. Die neue Geschäftsleitung bestehend aus Markus Schmid (Veranstaltungen), Gabi Bienz (CVP Frauen), Michael Furrer (Finanzen), Willy Germann (60 Plus), Alexandra Stadelmann (Kommunikation), Werner Schurter (Wahlen/Personalpolitik), Othmar Mannhart (Vertretung Veltheim-Wülflingen), Andreas Mätzler (Vertretung Seen-Mattenbach) und Richard Stadelmann (Vertretung Altstadt-Töss) wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Ex-Officio in der Geschäftsleitung sind Stadtpräsident Michael Künzle, Fraktionspräsidentin Iris Kuster und Parteisekretärin Nadine Spagnolello.

Im Anschluss an die statutarischen Geschäfte sprach CVP-Nationalrat Martin Candinas über «die zentrale Rolle der Stadtparteien».



Dieser Artikel wurde zuerst publiziert in Aktuellste News.