Es ist 8 Uhr und die 13 anwesenden Teilnehmer und 2 Leiter, welche am diesjährigen Regionalen Turnfest in Dinhard teilnehmen, erscheinen pünktlich und topmotiviert am Bahnhof Winterthur. Nach einem kurzen Briefing und dem Erledigen aller administrativen Dinge starteten wir unsere sportliche Reise bei herrlichem Sonnenschein. Vor Ort trafen wir einen wunderschönen Wettkampfplatz an. Die Organisatoren waren freundlich und hilfsbereit, das Areal war übersichtlich und sicher für die BSW-Teilnehmer.

PluSport-Repräsentant Paul Bachofner war für uns Ansprechperson vor Ort. Vielen Dank an dieser Stelle auch an ihn. Die Teilnehmer des Behinderten-Sportclubs Winterthur starteten mit der Disziplin 60m Differenz-Slalom-Lauf, gefolgt von Speerzielwurf, Korbballeinwurf und Ballweitwurf.

Die Rangverkündigung aller PluSport Teilnehmer war um 12.30 Uhr und wurde in 2 Kategorien aufgeteilt, Frauen und Männer. Wir holten in beiden Kategorien die Silbermedaille und gratulieren hiermit nochmals Beat Schoch und Corinne Graf. Alle Teilnehmer erhielten eine Auszeichnung für ihre Teilnahme.

Ein ganz spezielles Dankeschön auch den Eltern, welche sich Zeit genommen haben und die Teilnehmer des BSW angefeuert haben. Um 14.30 Uhr endete der sportliche Event mit der Verabschiedung aller Teilnehmer und Leiter des BSW am Bahnhof Winterthur

Cinzia Schiavi



Dieser Artikel wurde zuerst publiziert in Behinderten-Sportclub Winterthur.