Als Abschluss der «Dorfplatz»-Woche von Radio SRF Musikwelle sendet «Potzmusig unterwegs» am Samstag, 15. September 2018, live aus Sargans. Nicolas Senn begrüsst in seinem Chalet Formationen aus dem Sarganserland und der ganzen Schweiz.

Sargans setzte sich Anfang April 2018 in einer Publikumsabstimmung gegen Ruswil LU und Balsthal SO durch. Das Dorf im Kanton St. Gallen gewann mit 39 Prozent der Stimmen und wird am 9. September nun Mittelpunkt von «Dorfplatz». Während einer Woche berichtet Radio SRF Musikwelle aus Sargans und bringt den Zuhörerinnen und Zuhörern das Dorf näher.

Neben der Radiosendung «Zoogä-n-am Boogä» am Freitagabend ist die Livefernsehsendung «Potzmusig unterwegs» am Samstagabend das Highlight der «Dorfplatz»-Woche aus Sargans: Nicolas Senn präsentiert als Abschluss dieser Woche musikalische Highlights aus dem Sarganserland und der ganzen Schweiz.

Die einheimische Alphorngruppe Jöüri zeigt die schöne und ruhige Seite von Sargans, die Kapelle Pfauenhalde aus dem nahegelegenem Berneck macht traditionelle Ländlermusik und die Stelser Buaba bringen Bündnerklänge mit. Aus dem Appenzellerland ist die Formation Altfrentsch zu Gast, aus dem Bernbiet der Berner Örgeliplausch mit seinem zehnjährigen Jubiläum und aus der Innerschweiz das Handorgelduo Esther & Edith.

Der Texter des bekannten Lieds «Luegid vu Berg und Tal» lebte in Sargans. Dieser Klassiker wird vom Jodelterzett Engiadina zusammen mit Nicolas Senn vorgetragen. Und weil Sargans auch eine Jazz-Hochburg ist, spielen die Swiss Dixie Jazzer einen Volksmusikklassiker im Dixie-Stil.

ab 20 Uhr Stimmung mit dem Trio Tomaros