Die Gemeinde vergibt am 4. November 2017 zum sechsten Mal den Gonzen-Kulturpreis. Ausgezeichnet werden Maruja Laukas, Stephan Wildhaber und Betty und Ernest Grob. Vor zehn Jahren lancierte die Gemeinde Sargans den Gonzen-Kulturpreis. Seither werden alle zwei Jahre Persönlichkeiten gewürdigt, die sich in besonderer Weise für das gesellschaftliche und kulturelle Leben verdient machen oder durch ihr künstlerisches Schaffen auffallen. Erneut konnte die Jury (Roland Wermelinger, Ursi Willi, Max Feigenwinter, Jörg Tanner, Martin Wyss, Peter Vogler) aus vielen Vorschlägen aus der Bevölkerung auslesen. Preisverleihung: Am Samstag, 4. November, 10.00 Uhr werden die Gonzen-Kulturpreise (Skulpturen von Cemal Akkaya) im Kino Castels feierlich übergeben. Eintritt frei. Anschliessend Apéro.