Für die Anschaffung von neuen Spielgeräten auf öffentlichen Spielplätzen erhielt die Gemeinde folgende Beiträge aus dem kantonalen Lotteriefonds:

  • Spielplatz Kindergarten Längenbühl: CHF 7'010
  • Spielplatz Kindertagesstätte Längenbühl: CHF 5'240

Der Bau des prähistorischen Spielplatzes am Moossee (Park am See) wurde mit CHF 10'300 aus dem Lotteriefonds unterstützt.

Die Gemeinde dankt der Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern für das Gutheissen der Gesuche und die Beiträge aus dem Lotteriefonds.

Dieser Artikel wurde zuerst publiziert in Aktuelle Meldungen als RSS.