Die Waldbrandgefahr wird aufgrund der Hitze und der langen Trockenperiorde im ganzen Kanton Bern als «erheblich» beurteilt. (Stand 25.07.2019)

Bei erheblicher Waldbrandgefahr gilt:

  • Brennende Zündhölzer und Funkenflug eines Grillfeuers können einen Brand entfachen. Auch Blitzschläge können Flächenbrände auslösen.
  • Feuerausbreitungsgeschwindigkeit ist in offenem Gelände hoch. Im Wald ist sie mittel.
  • Grillfeuer nur in bestehenden Feuerstellen entfachen.
  • Alle Feuer immer beobachten und Funkenwurf sofort löschen.
  • Anweisungen der lokalen Behörden unbedingt befolgen.

Eine aktuelle Beurteilung der Waldbrandgefahr finden Sie auf der Homepage des Amtes für Wald KAWA.

Bei einer Verstärkung der Gefahr wird die Meldung auf der Homepage der Gemeinde Moosseedorf aktualisiert bzw. neu aufgeschaltet.

Dieser Artikel wurde zuerst publiziert in Aktuelle Meldungen als RSS.