Was gibt es schöneres als Frühlingsgefühle? Besonders hübsch präsentiert sich der Frühling vom Rücken des eigenen Drahtesels aus. Das Velo hat wieder Saison! Auch hierzulande immer beliebter wird die Tempo-Variante E-Bike. Ein Glück fürs Klima: Damit können Sie für noch mehr Fahrten vom Auto aufs Velo umsteigen.

Die Klimadebatte ist im Moment brandaktuell. Immer mehr Menschen werden bewusst, dass etwas geschehen muss. Aber wo setzt man am besten an? Mit der Wahl unserer Mobilitätsmittel haben wir einen grossen Einfluss aufs Klima. Wie wir uns in Zukunft fortbewegen, hat ausserdem Auswirkungen auf den Ressourcenverbrauch. Wie viele grosse Veränderungen beginnt auch die mobile Zukunft mit kleinen Schritten – zum Beispiel mit der Anschaffung eines E-Bikes.

Elektrische Fahrräder sind schon längst Trend. Bereits 2017 war jedes vierte verkaufte Velo ein E-Bike. Das klassische Velo ist natürlich weiterhin die erste Wahl für Umwelt und Fitness. Am meisten profitiert die Umwelt natürlich beim Umstieg vom Auto aufs Velo oder E-Bike. Mit dem E-Bike vergrössert sich der Radius velotauglicher Strecken deutlich: «zu hügelig» und «zu weit» zählen nicht mehr, denn mit den schnellen Velos sind die Hügel flacher und die Wege kürzer geworden. Wer einmal mit einem E-Bike durch die Gegend geflitzt ist, will nicht mehr zurück – und plötzlich ist man Teil einer Bewegung. Höchste Zeit aufzusteigen, der Frühling ist da!

Ergänzende Infos der Gemeinde:

  1. Die SP Moosseedorf führt auch im Jahr 2019 eine Velobörse durch. Am 18. Mai 2019 um 9:00 Uhr auf dem Max-Bill-Platz.
  2. Nun seit drei Jahren bring Bike to Work frischen Wind in die Gemeindeverwaltung Moosseedorf und sorgt für Bewegung, Teamgeist und Freude. Das Personal der Verwaltung fährt bei der grössten Gesundheitsförderungs- und Veloaktion der Schweiz im Mai und Juni 2019 mit.